Orionnebel: Mutter des Jahres
3. August 2017

Im Jahre 2009 hat eine Frau in den USA den Weltrekord für die Anzahl der während einer Geburt geborenen Kinder gebrochen. Sie brachte acht gesunde, kleine Babys auf die Welt.

Im Tierreich wird der Rekord von dem männlichen Seepferdchen gehalten, welches bis 2000 Babys gleichzeitig in sich tragen kann. Schließlich bringt es seine Kinder wie eine lebendige Konfettikanone auf die Welt. Allerdings sind die wahren Gewinner der Auszeichnung "Mutter des Jahres" die Nebel im All.

Nebel sind Wolken aus Gas und Staub im Weltraum, in denen Milliarden von neuen Sternen geboren werden. Wie bei den Seepferdchen werden Sterne gewöhnlich zusammen mit Tausenden von Geschwistern geboren, die zur selben Zeit in derselben Wolke entstehen.

Das Weltraumfoto zeigt die bekannteste Sternentstehungsregion am Himmel, den "Orionnebel". Man erkennt die farbenfrohen, verwirbelten Wolken aus Gas, aus denen der Nebel besteht, zusammen mit Tausenden von neu entstandenen Sternen.

Der Orionnebel wird von Menschen schon seit Tausenden Jahren bewundert, aber noch heute decken wir neue Geheimnisse auf. Wissenschaftler haben die Daten dieses Fotos genutzt, um die Helligkeit und Farbe eine jeden Sterns zu messen. Dadurch waren sie in der Lage, ihr genaues Alter zu bestimmen.

Obwohl diese Sterne tatsächlich alle aus derselben Wolke entstanden sind, sind es eigentlich drei verschiedene Gruppen. Jede dieser Gruppen enstand zu einer anderen Zeit. Während also all diese Sterne Geschwister innerhalb derselben "Mutterwolke" sind, sind sie unterschiedlich alt!

 

Tolle Fakten

Die Forschergruppe fand auch heraus, dass sich die Sterne aus den drei Generationen unterschiedlich schnell um die eigene Achse drehen. Die jüngsten Sterne haben die meiste Energie und drehen am schnellsten, wobei die ältesten Sterne sicham langsamsten drehen.

This Space Scoop is based on a Press Release from ESO.
ESO

Markus Nielbock / Haus der Astronomie

Bild
Druckerfreundliche Version
Weitere Space Scoops

Noch neugierig? Lerne mehr...

Was ist Space Scoop?

Entdecke mehr Astronomie

Wir inspirieren eine neue Generation von Entdeckern des Weltraums

Freunde von Space Scoop

Kontakt

This website was produced by funding from the European Community's Horizon 2020 Programme under grant agreement n° 638653